Komplikationen / Begleiterkrankungen

Zu den häufigsten Begleiterkrankungen des Morbus Bechterew gehören Entzündungen weiterer Gelenke oder Sehnenansätze, Augenentzündungen, chronisch-entzündliche Darmerkrankungen sowie Depressionen.

Augenentzündungen


Rund ein Drittel der Bechterew-Betroffenen macht mindestens einmal eine Augenentzündung durch. Die Symptome sind eine Sehkraftverminderung, Schmerzen im Auge, Tränen und eine Rötung des Auges. In einem solchen Fall ist es wichtig, sofort einen Augenarzt aufzusuchen.

Darmerkrankungen

Bei den entzündlichen Darmerkrankungen handelt es sich vor allem um Morbus Crohn und Colitis ulcerosa. Beim Morbus Crohn kann der ganze Magendarmtrakt befallen sein, die Darmwand ist entzündet und es kann zu Vernarbungen mit Engstellen und Fisteln (Verbindungen vom Darm zu Haut und anderen Organen) kommen. Bei der Colitis ulcerosa ist vorwiegend der Dickdarm betroffen und die Schleimhaut entzündet.

Arthrose

Bei einer Arthrose in den Hüftgelenken kann die Einsetzung eines künstlichen Hüftgelenks angezeigt sein.

Weitere Begleiterkrankungen

Selten können Entzündungen am Herzen oder Veränderungen des Lungengewebes auftreten. Menschen mit Morbus Bechterew haben ein höheres Risiko, an Depressionen zu erkranken. In diesem Fall sollte rechtzeitig die Hilfe von Fachpersonen in Anspruch genommen werden.

Social Media

Partner


Newsletter-Anmeldung

E-Mail