Richtlinien für das Sponsoring

Die Schweizerische Vereinigung Morbus Bechterew (SVMB) hält sich an die allgemeingültigen Grundsätze über das Sponsoring von Patientenorganisationen.

Die Schweizerische Vereinigung Morbus Bechterew (SVMB) hält sich an die Grundsätze über das Sponsoring von Patientenorganisationen, welche von der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft für Patienteninteressen (SAPI) erarbeitet wurden. Die Grundsätze beinhalten die Wahrung der Unabhängigkeit, Transparenz und Ehrlichkeit, Datenschutz und die Festlegung von Rechten und Pflichten.

Die SVMB wirbt nicht für Produkte und gibt keine Produkteempfehlungen.

Die SVMB sieht es als ihre Pflicht an über neue Entwicklungen und bestmögliche Therapien sowie die Vor- und Nachteile zu informieren. Sie tut dies aufgrund ihres Wissens oder der Einschätzungen und Empfehlungen ihrer ärztlichen Berater bzw. weiterer Spezialisten. Verlautbarungen der Industrie werden nicht unkommentiert und einseitig weitergegeben.